Wer im Juli Geburtstag hat, gehört ab jetzt zum Stamm der Hagenunu!

14 Jun

Beim heutigen Geburtstagsfest kamen uns die Indianer vom Stamm der Hagenunu, mit klingenden Namen wie „Schwarze Feder“, „Wilde Hummel“, „Flinker Pfeil“, oder „Aufgehende Sonne“, besuchen, um mit den Kindern, die im Ferienmonat Juli Geburtstag haben werden, gemeinsam zu feiern. Nachdem die Geburtstagskinder indianisch mit „Akita mani yo“ beglückwünscht wurden, wurden sie feierlich samt Kopfschmuck in den Indianerstamm mit aufgenommen. Die nun insgesamt 28 Indianer vom Stamm der Hagenunu sangen gemeinsam das Lied der Indianer und lehrten den anderen Kindern so ein paar Worte ihrer Sprache. Als Gastgeschenk haben die von weit her gereisten Indianer den Film ihres Indianerfreundes „Hiawatha“ mitgebracht, der so einiges im Tierreich erlebt. Nachdem die anwesenden Festtagsgäste auf Bitte der Indianer auch ihr eigenes Lied, den Schlössl-Song, zum Besten gegeben haben, verabschiedete sich der Indianerstamm – und ließ für die Geburtstagskinder noch einen Geschenkewagen mit kleinen Mitbringseln zurück.

Schreib einen Kommentar