Wir sind auf der Suche nach dem Frühling

3 Mrz

Heute machten wir uns auf den Weg in die Au, um zu schauen, wie weit sich der Frühling schon mit Knospen und zartem Grün zeigt. Gut eingepackt, da es heute doch noch recht kalt war, ging es los.

Schon am Weg zur Au fanden die Kinder kleine Knospen. Freudig zeigten sie diese her und wollten wissen, was das für ein Strauch sei. In der Au waren die Kinder nicht mehr zu halten. Jeder fand kleine und größere Knospen, die hergezeigt wurden. Die Kinder fanden Forsythien, Knospen am Nussbaum, Heckenrose, Kriecherl, Holler und viele mehr. Auch Flechten und Moose entdeckten die Kinder. Die Freude war riesengroß, als wir die ersten Schneeglöckchen und Bärlauch fanden. Großes Interesse zeigten die Kinder auch bei den Kletten. Sie pflückten sie von den verdorrten Ästen und machten dann die Erfahrung, dass sie überall „kleben“ blieben.

Als wir bei gut gesicherten Baumstämmen vorbeikamen, freuten sich die Kinder aufs Klettern und Springen. Mit der Aussicht, noch auf den Spielplatz zu gehen, ging es flott weiter.

Nach dem Klettern, Schaukeln und Rutschen am Spielplatz kehrten wir hungrig in den Kindergarten zurück.

« 1 von 3 »