Ach du lieber Nikolaus

6 Dez

…wann kommst du denn in unser Haus? Bereits früh am Morgen wurde der Nikolaus von den Fenstern aus gesichtet. Die Kinder haben fleißig gewunken, darüber diskutiert, wohin er wohl als nächstes geht, und wann er endlich in unseren Kindergarten kommen würde. Um die Zeit bis zu seiner Ankunft etwas zu verkürzen, konnten die Kinder in jedem Raum etwas anderes zum Thema Nikolaus erleben. Die Kinder konnten Nüsse in der Wühlwanne ertasten, Nikolausmütze und Stab basteln. Weiters wurden Nikolaus Spiele angeboten und im Speisesaal gab es eine Nikolausjause. Dadurch war im ganzen Schlössl die Vorfreude auf den Besuch zu spüren.

Als wir dann gemeinsam im Garten gesungen haben, kamen Bürgermeister Andreas Babler und Frau Gemeinderätin Sabrina Divoky mit dem Nikolaus auf Besuch. Wir sangen und tanzten für den Nikolaus. Dann sahen wir, dass der Nikolaus unsere Kiste, welche die Kinder mit ihren Fragen und Ideen rund um den Nikolaus verziert hatten, befüllt mitgebracht hat. Jedes Kind hat ein Säckchen daraus bekommen und, so wie wir es uns in unserem Lied gewünscht haben, gab es sogar einen Lebkuchen-Nikolaus für jedes Kind. Wir haben mit ihm gemeinsam den 6. Dezember gebührend gefeiert.

Danke für deinen Besuch bei uns im Schlössl!

« 1 von 2 »